Ortsturnier bei unseren Freunden vom FC Berghausen!

Am 08.07. zauberten die KSV-Kleinfeld-Asse auf dem Rasen beim FC Berghausen.

Gespielt wurde in 2 Gruppen mit je 4 Mannschaften. Die empfohlenen Trinkpausen während den Pausen, teilweise auch auf der Auswechselbank, wurden natürlich akribisch eingehalten.

Im ersten Spiel des Abends konnten die Hopfenberg-Maradonas ein starkes 0 zu 0 gegen den späteren Turniersieger ASV Hagsfeld erkämpfen. Durch Freddy „die Krake“ Koch zwischen den Pfosten verzweifelen die spielstarken Hagsfeldern. Kurz vor Schluss gelang fast noch der Siegtreffer für den KSV, letztendlich teilte man sich aber zurecht den Punkt.

Im zweiten Spiel lief es dann deutlich besser:
Gegen ein erfahrenes Team, gespickt mit ehemals guten FC-Fußballern aus den 90ern, konnten die Sprinter in der KSV-Mannschaft richtig in Szene gesetzt werden. Ein ums andere Mal gelangen sehr schöne Konter und Leon „Usain Bolt“ König machte 3 wunderschöne Buden.
Am Ende stand es 5 zu 2 für den KSV. Leider reichte es hier nicht für ein weiteres Pils, da ein „Doppelspieltag“ anstand und man sofort wieder ran musste. Dadurch geschwächt, mussten die müden Kraftsportbolzer leider ganz schnell 2 Gegentore hinnehmen. Zwar waren einige gute Abschlüsse Richtung gegnerisches Tor dabei, jedoch war der legendäre Ketchup im Tor der FC Berghausen AH’s nicht zu überwinden. Mit 0 zu 3 verabschiedeten sich die blauen Wadenbeißer aus dem Turnier und gingen über in die bekannte 3. Halbzeit.

Besten Dank nochmals für die Einladung. Ein wirkliches tolles Fest mit einem super Turnier und ganz viel Gaudi für alle.
Hoffen wir auf viele weitere Ortsturniere beim FC ohne irgendwelche Unterbrechungen wie in den letzten 2 Jahren.

(Bericht von Flori Enderle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.