Turniermarathon von Hannah König

Hannah´s Turnierkalender begann dieses Jahr schon am 5. Januar mit den Saarland Ladies Open. Danach ging es am 12. Januar mit den Bezirksmeisterschaften, am 26.1 mit den Baden- Württembergischen Meisterschaften, am 27.1 mit den Landesmeisterschaften Freistil, am 2. Februar mit den offenen Hessischen Meisterschaften und am 3. Februar mit den Landesmeisterschaften Greco weiter. Und ihre Ausbeute kann sich durchaus sehen lassen mit 4x Gold, 1x Bronze und einem 7. Platz.

Bei den Saarland Open musste Hannah bei der weiblichen B-Jugend mitringen. Zur Erklärung, bei den Mädchen gibt es keine eindeutigen Altersklassen so unterscheidet es sich zwischen den einzelnen Landesverbänden. Dadurch hatten ihre Gegnerinnen einen leichten Altersvorteil und da Hannah etwas zu schwer war musste sie auch noch eine Gewichtsklasse höher rücken. Trotzdem schlug sich Hannah sehr gut. Mit einem Schultersieg startete Sie ins Turnier musste sich aber nach zwei knappen Punktniederlagen mit dem 7. Platz zufrieden geben.

Auf den Baden-Württembergischen Meisterschaften war Hannahs Ziel klar. TITELVERTEIDIGUNG! Hier durfte sie auch wieder in ihrer Alterskategorie antreten. Ohne Probleme fertigte sie ihre Gegnerinnen ab und wurde souverän Baden-Württembergische Meisterin!

So ging es voller Elan auf die offenen hessischen Meisterschaften. Hier musste Hannah bei der weiblichen Jugend antreten (Jahrgang 2002-2007, Hannah 2007). Trotz des Altersunterschied jedoch in gewohnter Gewichtsklasse startete Hannah grandios ins Turnier und lies sich von niemand aufhalten. Am Ende standen drei Schultersiege und ein deutlicher 15:5 Punktsieg zu Buche und damit der 1. Platz.

Ein wahnsinniges Programm das unser Hannah hier auf eigenen Willen durchgezogen hat. Mit Ehrgeiz und Fleiß ist viel zu erreichen!

Herzlichen Glückwunsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.