SRC Viernheim II – KSV Berghausen 0:36

Zu unserem letzten Kampf in dieser Runde sind wir nach Viernheim zum SRC Viernheim gefahren. Jedoch konnte der SRC nicht genügend Ringer stellen, weshalb der Kampf 0:36 gewertet wurde.

57kg Gr. SRC unbesetzt – KSV unbesetzt 0:0 (KL 0:0)

Leider konnten beide Mannschaften keinen Ringer in der Gewichtsklasse 57kg stellen, somit ging es 0:0 für beide Mannschaften aus.

130kg Fr. Pascal Medelnick – Sebastian Kurth 0:4 (TÜ 3:18)

Nachdem ich erstmal auf einen Beinangriffs meines Gegner reingefallen bin und somit 2 punkte abgegeben habe, konnte ich danach den Kampf kontrollieren und meinen Gegner mehrmals in die Bodenlage bringen und durchdrehen. Somit konnte ich mit 15 Punkten Unterschied, technisch überlegen gewinnen.

61kg Fr. Max Bugert – Julius Mäkiö 4:0 (SS 4:0)

Aufgrund seiner Verletzung an der Schulter konnte Julius leider nicht kämpfen. Deshalb gewann Max Bugert mit 4:0 Mannschaftspunkten.

98kg Gr. Dominik Medelnick – Konstantin Schulz 4:0 (SS 3:12)

Kostya konnte anfangs den Kampf kontrollieren und mit guten Aktionen Punkte holen. Leider ging seine letzte Aktion schief und sein Gegner konnte ihn abfangen und noch schultern.

66kg Gr. Felix Michael – Norbert Kollar 0:4 (TÜ 0:15)

Norbert schaffte es durch seine gewohnte Art auch seinen Gegner zu besiegen. Er stellte seinen Gegner passiv und durfte somit in die Bodenlage. Dort kippte er seinen Gegner 7 mal an und gewann somit den Kampf technisch überlegen mit 0:15.

86kg Fr. Sascha Niebler – Mohammad Hossein Yousefi 3:0 (PS 8:0)

Mamali konnte leider wenig gegen Sascha Niebler machen, da dieser es schaffte den Kampf zu kontrollieren. Er stellte Mamali passiv und schaffte es auch ihn einmal zu werfen. Nach 6 Minuten war der Kampf vorbei und Mamali verlor mit 8:0 Punkten.

71kg Fr. Marcel Purschke – Marco Junge 2:0 (PS 8:2)

Marco konnte anfangs gegen Marcel Purschke selbst Punkte holen durch das Passivstellen seines Gegners, jedoch drehte Marcel nach der Pause auf und schaffte es 8 Punkte zu machen. Marco schaffte es nicht mehr diesen Punktevorsprung aufzuholen und verlor somit mit 8:2 Punkten.

80kg Gr. Samet Kocbay – Stiven Brandy Schäfer 0:4 (TÜ 0:16)

Brandy kontrollierte Samet Kocbay den ganzen Kampf lang und ließ ihm keine Chance Punkte zu erlangen. Er erkämpfte gekonnt 16 Punkte und gewann somit technisch überlegen.

75kgA Gr. Marco Schmitt – Frederic Koch 0:1 (PS 2:4)

Freddy kämpfte gekonnt, musste aber wegen Passivität zwei mal 1 Punkt abgeben. Jedoch gelang es ihm seinen Gegner kurz nach der 5 Minute zu werfen und 4 Punkte zu holen. Somit schaffte es Freddy seinen Kampf mit 2:4 zu gewinnen.

75kgB Fr. SRC unbesetzt – Bastian Dohm 0:4 (KL 0:0)

Auch in der Gewichtsklasse 75kg Fr. konnte der SRC keinen Ringer stellen. Somit war Bastian Dohm kampflos Sieger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.