Großer Preis der Stadt Karlsruhe

Am 23.09.18 ging es für sechs Sportler nach Daxlanden zum Großen Preis der Stadt Karlsruhe. Mit über 270 Teilnehmer war das Turnier stark besetzt.

In der E-Jugend gingen mit Levi Kunzmann(27kg) und Malte König(25kg) zwei Sportler für uns an den Start.
Malte und Levi erwischten einen guten Start ins Turnier und konnten beide ihren ersten Kampf auf Schulter gewinnen. In der nächsten Runde durfte Levi sich mit einem Freilos ausruhen während Malte auch seinen nächsten Gegner klar beherrschte und schulterte. Trotz starkem Kampf musste sich Malte im nächsten Kampf denkbar knapp mit 12:16 geschlagen geben. Levi erkämpfte sich einen 10:6 Sieg. Im Finale um Platz 3 musste sich Malte nach einer kleinen Unachtsamkeit auf Schulter geschlagen geben. Auch Levi, im Finale um Platz 1, wurde von seinem Gegner überrascht und verlor auf Schulter.

In der D-Jugend vertraten uns drei Teilnehmer mit Louis Kunzmann(30kg), Malte Brücher(34kg) und Felix Niederle(35kg).
Louis, Malte und Felix legten auch los wie die Feuerwehr und gewannen alle drei ihren ersten Kampf auf Schulter. In der zweiten Runde hatten Louis und Felix etwas zu viel Respekt vor ihren Gegnern und mussten sich auf Schulter geschlagen geben, während Malte seinen Gegner klar beherrschte und schulterte. Danach hatte Louis erstmal eine Verschnaufpause bis zu den Finalkämpfen. Malte musste sich nach einem kleinen Fehler, nach 10:0 Führung, auf Schulter geschlagen geben und auch Felix musste die technische Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Felix durfte sich nun auch kurz ausruhen bis zu den Finalkämpfen. Malte durfte noch zweimal im Pool ran, da hier jeder gegen jeden gerungen hat. Malte lies beiden Gegnern keine Chance und schulterte sie. Nach langer Verletzungspause sprang für Malte ein hervorragender 2.Platz heraus. Louis durfte sich nochmal im Finale um Platz 3 beweisen fand in diesem Kampf allerdings zu spät seine Einstellung und musste sich technisch überhöht geschlagen geben. Felix legte in seinem Finale um Platz 5 nochmal alles in die Waagschale und konnte seinen Gegner mit einem Kopfhüftschwung schultern.

In der C-Jugend wurden unsere Farben von Hannah König(40kg) vertreten.
Auch Hannah fegte in der ersten Runde über ihre Gegnerin hinweg und schulterte sie. In der 2.Runde konnte Hannah auch einen Schultersieg feiern. In gewohnter Manier fertigte Hannah auch ihren dritten Gegner ab bevor Sie sich in ihrem letzten Kampf geschlagen geben musste.

Alles in allem waren es starke Leistungen unserer Ringer und Ringerin. Jetzt heißt es Fehleranalyse und weiter fleißig trainieren, dass die nächsten Turniere kommen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.